Der Musikverein

Unserem heutigen Musikverein gehören ca. 170 Musikerinnen und Musiker von 7 – 75 Jahren an. Das Repertoire des Rhedebrügger Blasorchesters umfasst Ouvertüren, moderne und symphonische Blasmusik, Potpourris, Solostücke und Konzertmärsche. Insbesondere die böhmische Blasmusik wird bei uns besonders gepflegt.

Alljährlich, wenn unser Jahreskonzert in der Stadthalle Borken oder das Frühjahrskonzert im Rheder-Ei stattfindet, stellen Haupt-, Jugend- und Vororchester die Bandbreite ihres Könnens unter Beweis. Zu unseren Stammgästen gehören natürlich auch unsere Ehrenmitglieder Werner Schulten und Josef Tebroke. Der Musikverein Rhedebrügge pflegt seit Gründung eine enge Beziehung zur Kirche. Nicht von ungefähr kommt es daher, dass sich auf unserer Uniform das Wahrzeichen von Rhedebrügge, der „Dom von Rhedebrügge“, wiederfindet.

Seit dem Jahr 2007 proben wir im eigenen „Musikhaus am Tenkweg“, dies ist ein wichtiges Kapitel in unserer Vereinsgeschichte. Die aktiven Mitgliederzahlen wachsen ständig und so wird der Verein sicherlich noch lange Zeit jung und alt mit seiner Musik erfreuen können.